Gabriele Cebulla

1988 Diplom Schule für Physiotherapie Luzern
Nachträglicher Erwerb des Fachhochschultitels Dipl. Physiotherapeutin BSc

Berufliche Tätigkeit

  • 1988 – 1991 Rheuma- und Rehabilitationsklinik, Zurzach
  • 1992 – 1994 Manualpraxis Jan Herman van Minnen, Grenchen
  • 1995 – 1998 Bürgerspital Solothurn, Innere Medizin, Orthopädie, Intensivstation
  • 1998 – 2006 Privatpraxis Edwin Van der Kaap, Uetendorf
  • Seit 2007 Eigene Praxis in Zwieselberg
  • Seit 2007 Physiotherapie Bahnhofplatz, Belp

Spezielle Fachkenntnisse

  • Manuelle Therapie (Maitland-Konzept)
  • Analytische Biomechanik nach R. Sohier
  • Lymphologische Physiotherapie
  • Muscle Balance – fine tuning
  • Funktionelle Bewegungslehre nach Klein Vogelbach (FBL)
  • Screening Methods
  • Gangschulung
  • Manuelle Triggerpunkttherapie
  • Bodybliss
  • Gangsicherheit, Mobilitätstraining beim alternden Menschen
  • Analytische Atemphysiotherapie
  • Viscerale Osteopathie (Marc de Coster)
  • Feldenkrais